7 interessante Fakten über den Hobbit, die du wahrscheinlich noch nicht kanntest

veröffentlicht am 10. Oktober 2016 in Blog von

7 Fakten über den Hobbit

Fakt Nr. 1

Beinahe wäre Martin Freeman nicht Bilbo Beutlin geworden, da die Dreharbeiten für die Hobbit-Filme mit denen der Serie Sherlock Holme’s zusammenstießen, in welcher der Schauspieler den Watson spielt. Daniel Radcliffe (Harry Potter) und Shia LaBoeuf (Transformers) wurden ebenfalls für die Rolle als Bilbo Beutlin in Betracht gezogen. Peter Jackson war von Martin Freeman jedoch so überzeugt, dass die Hobbit-Drehzeiten extra verschoben wurden

Fakt Nr. 2

Drache Smaug sah ursprünglich anders aus als im zweiten Film. Obgleich es nur ein paar flüchtige Aufnahmen von ihm im ersten Teil gibt, kann man doch sehen, dass er sich auf vier Beinen fortbewegt. Während „Eine unerwartete Reise“ war Smaugs Design noch nicht hundertprozentig abgeschlossen und erst Wochen danach wurde er schließlich zu einem schlangenartigen Drachen der „Wyvern“ Art: Seine Finger sind wie bei Fledermäusen Teil der Flügelspitzen. In der Kino- und DVD-Fassung kann man bei seinem Einbruch in den Erebor-Berg deutlich erkennen, dass er Vorderbeine hat. Für die Extended Edition wurde die Szene dann entsprechend bearbeitet.

Fakt Nr. 3

Gandalf erzählt, dass es neben ihm, Saruman dem Weißen und Radagast den Braunen noch zwei blaue Zauberer gibt und dass er deren Namen vergessen hat. Die Namen dieser beiden werden in Tolkiens Geschichte „Unfinished Tales“ erwähnt, für die Peter Jackson jedoch keine Filmrechte bekam. So wurde das Namensproblem bequem mit Gandalfs Vergesslichkeit umgangen.

Fakt Nr. 4

Die erste Filmszene, die für die Hobbit-Trilogie gedreht wurde, war die Begegnung zwischen Bilbo und Gollum. Ganze zehn Tage dauerte es, bis dieses wichtige Treffen zu aller Zufriedenheit im Kasten war.

Fakt Nr. 5

Smaug hat nicht nur Zwergengold sondern auch das von Neuseeland gestohlen. Genau genommen hat wurde so viel Goldfarbe für die Kreation des gigantischen Schatzes gebraucht, dass letztendlich im ganzen Land keine mehr aufzufinden war und aus Deutschland Nachschlag bestellt werden musste.

Fakt Nr. 6

Pro Zwerg aus der 13-köpfigen Gruppe dauerte es jedes Mal fünf Stunden bis Kostüm, Perücke und Makeup richtig saßen.

Fakt Nr. 7

Ursprünglich wollte Peter Jackson Den Hobbit zuerst drehen und ihn zum ersten Teil der Herr Der Ringe Filmtrilogie machen. Hinsichtlich Kosten und Filmrechten konnte damals jedoch keine Einigung erzielt werden.


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare